UK  |   FR  |  NL   |  DE  |  US
Longevity Partners

Energiebedarf und Effizienz für Immobilien

    Sachverstand » Resiliente Städte

Energiebedarf und Effizienz für Immobilien

Was ist Energiebedarf und Effizienz für Immobilien?

Der Energiebedarf und die Energieeffizienz sollten als der „erste Brennstoff“ der Welt betrachtet werden, eine verborgene Energiequelle, die genutzt werden sollte, bevor zur traditionellen Energieerzeugung übergegangen wird.

Der Energiebedarf in Immobilien bezieht sich auf den Gesamtenergieverbrauch der Gebäudenutzer. Es ist entscheidend, sowohl das Energieverhalten der Benutzer als auch die installierten technischen Systeme zu verstehen, um effiziente Strategien und Systeme nachrüsten zu können.

Durch die Kombination der Automatisierung von Gebäudeenergiesystemen mit dem Internet der Dinge (IoT) und effizienter Technologie kann der Energieverbrauch eines typischen Gebäudes um 20 bis 30 % gesenkt werden.

Alle Gebäudeverwalter sollten sicherstellen, dass ihre Gebäudesysteme effizient arbeiten, um die Kosten zu senken und das Betriebsergebnis zu steigern.

Warum Energiebedarf und Effizienz für Immobilien?

Gebäude verursachen 40 % des weltweiten Energieverbrauchs und ungefähr 30 % der weltweiten jährlichen CO2-Emissionen.

Investitionen in Energiebedarfssysteme und effiziente Technologien, insbesondere in Nachrüstlösungen, können einen enormen Einfluss auf die Reduzierung der CO2-Emissionen der derzeit bebauten Umwelt haben.

Mit jährlichen Investitionen in Höhe von rund 139 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 und Prognosen, die darauf hinweisen, dass diese bis 2030 auf 385 Milliarden US-Dollar anwachsen werden, war das finanzielle Argument für Investitionen in Gebäudeenergieeffizienz nie stärker. Die potenziellen Kapitalrenditen sind variabel, aber es wäre nicht ungewöhnlich, dass bei einer wesentlichen Nachrüstung eines 30 Jahre alten Büroobjekts in Europa Energiekosteneinsparungen von 35 % erzielt würden, was das Betriebsergebnis wiederum ausreichend reduzieren würde, um eine Steigerung von 12 % des Vermögenswertes zu erzielen.

Die wichtigsten historischen Hindernisse für Energieeffizienzinvestitionen, die Leistungslücke und das Problem der geteilten Anreize werden zunehmend überwunden. Die Risikoinvestitionen in intelligente Gebäudetechnologie stiegen von 2005 bis 2014 um 400 Prozent. Der konsequente Einsatz von Millionen von Sensoren und intelligenten Zählern bietet einen beispiellosen Zugang zu Daten. Dadurch können Anleger die mit Energieeffizienzinitiativen verbundenen Einsparungen genau verfolgen. Das Problem der geteilten Anreize bleibt zweifellos eine Herausforderung, die die Branche jedoch durch Mietklauseln, Mieterengagement und neue innovative Finanzierungslösungen angeht.

Kurz gesagt, Immobilieneigentümer und Investoren, die die Energieeffizienz vernachlässigen, verpassen eine lukrative Investitionsmöglichkeit. Der Wert von grünen Anleihen, die hauptsächlich für Energieeffizienz ausgegeben wurden, hat sich 2017 auf 47 Milliarden US-Dollar fast verdreifacht. Grüne Anleihen bieten eine kostengünstigere Finanzierungsquelle oder Refinanzierungsmöglichkeit als Bankdarlehen und tragen so dazu bei, die lebenslangen Kapitalkosten für Energieeffizienzprojekte zu senken.

Was sind die Vorteile von Energiebedarf und Effizienz für Immobilien?

Die Energieeffizienz ist nicht nur eine rentable Investition für Immobilieneigentümer und Investoren, sondern senkt auch die Budgets für Nebenkosten, erhöht den Vermietungsgrad und verbessert die Umweltverträglichkeit Ihrer Investitionen.

Wie kann Ihnen Longevity Partners dabei helfen?

Unser Team verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung innovativer Energiestrategien in ganz Europa.

Von der Planung über das Design bis zur Lieferung ist unser Team von Energiespezialisten bestrebt, sicherzustellen, dass alle Phasen des Prozesses unter Berücksichtigung der rechtlichen Besonderheiten und Markttrends des Projektlandes mit größter Sorgfalt durchgeführt werden.

Longevity Partners bietet folgende Dienstleistungen an:

1. Energieaudits zur Ermittlung von vermögensspezifischen Verbesserungen der Energieeffizienz, einschließlich prognostizierter Energieeinsparungen auf der Grundlage einer standortspezifischen Energiemodellierung;

2. Wir ermitteln ROI-Berechnungen für jede empfohlene Initiative;

3. Technologisches Sourcing, um den Markt abzusuchen und die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete kohlenstoffarme Lösung zu finden; und

4. Fonds-Sourcing, um die am besten geeigneten Finanzierungsquellen zu identifizieren und diese Fonds mit umfangreichen Energieeffizienzinvestitionen zu verbinden.