UK  |   FR  |  NL   |  DE  |  US
Longevity Partners

LEED

    Sachverstand » Gesunde Gebäude

LEED

Was ist Leadership in Energy and Environmental Desgn (LEED) [übersetzt etwa: Führerschaft in energie- und umweltgerechter Planung]?

LEED ist ein international anerkanntes Zertifizierungssystem für umweltfreundliche Gebäude, das die nachhaltige Planung, den Bau und den Betrieb von Gebäuden fördert.

Es dient der Leitung und Unterscheidung von leistungsstarken gewerblichen und institutionellen Projekten und konzentriert sich auf die Verbesserung der Leistung in fünf Schlüsselbereichen:

1. Energieeffizienz

2. Raumklimaqualität

3. Materialauswahl

4. Nachhaltige Standortentwicklung

5. Wassereinsparungen

Warum LEED?

Die LEED-Zertifizierung zeigt, dass eine Immobilie oder Einrichtung die Effizienz des Betriebs maximiert und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt minimiert hat. Ohne diese Zusicherung können Projekte Marktnachteilen ausgesetzt sein. Eine Überprüfung durch Dritte kann entscheidend sein, um die Nachhaltigkeit und Belastbarkeit von Gebäuden nachzuweisen.

Fortschrittliche Unternehmen verstehen die Bedeutung von Nachhaltigkeit auf dem sich entwickelnden Markt und erkennen, dass die Integration der LEED-Zertifizierung in Projekte einen Mehrwert schaffen und zum Gewinnwachstum beitragen kann.

Die LEED-Zertifizierung weist auf eine integrierte Planung unter Berücksichtigung der Energie- und Wassereffizienz hin und erhöht gleichzeitig die Gesundheit und den Komfort der Nutzer.

Was sind die Vorteile der LEED-Zertifizierung?

Obwohl BREEAM in Europa weit verbreitet ist, bevorzugen einige Anleger LEED-Zertifizierungen, die weltweit weit verbreitet sind.

Die Vorteile sind:

1. Maximierung der betrieblichen Effizienz;

2. Steigerung des Vermögenswertes und der Marktfähigkeit;

3. Abfallreduzierung, Energie- und Wassereinsparung;

4. Bewertung nachhaltiger Leistungen durch Dritte;

5. Höhere Mieteinnahmen und höherer Wert der Immobilien.